Online-Akademie für klassische Homöopathie – Online-Kurse in klassischer Homöopathie
/

Lernen Sie von erfahrenen Homöopathen - von zu Hause aus bei freier Zeiteinteilung - Kurse für Heilberufler & Neueinsteiger

Intensiv-Training – Homöopathische Akutbehandlung

Für diesen Kurs werden für die SHZ-Zertifizierung 20 UE angerechnet.

Nächster Kurs: 15.11. - 03.12.2021
Kursleiter: Dennis Habermann
Kursgebühr: EUR 145.-

Zur Kursanmeldung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Homöopathie ist in der Behandlung akuter Zustände eine beeindruckend effektive Methode – wenn es gelingt rasch das erforderliche Mittel zu erkennen.

Dazu sollten homöopathische Behandler in der Lage sein, denn im Akutfall ist es nicht möglich, eine ausufernd lange Anamnese durchzuführen oder sich zu einer umfassenden Analyse und Recherche zurückzuziehen.

In langjähriger Praxisarbeit und über 13-jähriger Mitarbeit im homöopathischen Wochenendbereitschaftsdienst hat der Kursleiter HP Dennis Habermann Strategien zur Mittelfindung und Behandlung im Akutfall auf ihre Tauglichkeit hin erprobt und weiterentwickelt.

Aus seinen Erfahrungen ist dieses Trainingsprogramm entstanden, dass sich an alle Heilpraktiker, Ärzte, Anwärter, Studenten und Interessierten richtet, die mindestens den Einführungskurs, besser noch bereits den Repertorisationskurs absolviert haben oder über entsprechende Vorkenntnisse verfügen.

Anhand täglicher Übungen, Übungsaufgaben und regelmäßiger Akut-Übungsfälle wird das Vorgehen im Akutfall intensiv geübt.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Kursleiter Dennis Habermann wenden:

  • Email: habermann@homoeopathie-kurs.de
  • Tel.: 06221-418344 (während Behandlungen meistens AB, rufe zurück)

Zur Kursanmeldung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.


Wichtiger Hinweis!
Aus rechtlichen Gründen können derzeit nur Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Österreich und der Schweiz, bzw. deutschsprachige Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus anderen Ländern außerhalb Deutschlands individuelle Rückmeldungen auf eigene inhaltliche Fragen bekommen. Zwar klären sich erfahrungsgemäß durch unsere umfangreichen Erläuterungen, Skripten und Lektionen in aller Regel sämtliche themenbezogenen Fragen im Laufe des jeweiligen Kurses. Aber aus rechtlichen Gründen, im Zusammenhang mit dem Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG), können nach einer gerichtlichen Auslegung des FernUSG, leider bis auf Weiteres Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland keine individuellen Rückmeldungen auf eigene Fragen erhalten und stattdessen nur passiv an unseren Kursen, mit allen Übungen und Übungsfällen teilnehmen. Wir arbeiten an einer Klärung und Lösung.